Mitgründer gesucht? Vermeide diese 2 häufigen Fehler

|

Du willst etwas gründen oder hast schon gegründet? Bei dir heißt es ‚Mitgründer gesucht‘? Dabei solltest du 2 wichtige Faktoren unbedingt beachten. Denn es kann in großen Konflikten enden, wenn man diese beiden Faktoren bei Suche und Auswahl des Mitgründers nicht beachtet. Welche das sind, erfährst du in diesem Artikel.

Wie suche und finde ich meinen perfekten Mitgründer?

„Michael, wie finde ich eigentlich den richtigen Mitgründer, die richtige Mitgründerin?“ Das ist eine Frage, die ich sehr häufig höre von Menschen, die gerade gründen wollen, die eine Geschäftsidee haben – oder die schon gegründet haben und nach dem richtigen Partner an ihrer Seite suchen. Und das ist manchmal eine nicht ganz so leichte Aufgabe. Denn davor stellt sich die Frage: Wer ist überhaupt die richtige Person? Wen sollte ich mir an meine Seite holen?

Aus meiner Erfahrung ist das Thema ‚Mitgründer suchen‘ tatsächlich eine Angelegenheit, die unglaublich kritisch für den späteren Erfolg der Unternehmung ist. Ich erinnere mich noch gut daran, als wir damals unser Startup Familonet gegründet haben:

Wen willst du ‚heiraten‘?

Als wir den Gesellschaftsvertrag mit unserem Anwalt aufgesetzt haben, sagte er irgendwann: „Jungs, bevor wir jetzt hier weitermachen, seid ihr euch sicher, dass ihr drei – also meine beiden Mitgründer David, Hauke und ich – dass ihr jetzt hier dieses Ding unterschreiben wollt? Das bedeutet für euch, dass ihr ab sofort miteinander ‚verheiratet‘ seid. Seid ihr euch sicher, dass ihr die nächsten Jahren mehr Zeit miteinander verbringen werdet als mit eurer Familie, mit euren Partnern, mit euren Kindern?“

Damals haben wir es nicht so recht verstanden. Tja, heute – gut 10 Jahre später – weiß ich, was er damit meinte.

Es waren es waren wirklich intensive Jahre mit Höhen und Tiefen. Jahre, in denen wir drei teilweise 7 Tage die Woche, 12 Stunden am Tag miteinander Zeit verbracht haben. Wo wir miteinander unser Baby groß gemacht haben haben, unser Produkt gebaut haben, unsere Firma entwickelt haben, unser Team aufgebaut haben. Wo wir natürlich auch mal unterschiedlicher Meinung waren, wo es auch Streit gab. Und wo wir tolle Erfolge gefeiert haben.

Deshalb ist diese Frage so wichtig: Wen hole ich mir an meine Seite? Wen ‚heirate‘ ich sozusagen?

Meine beiden Mitgründer David und Hauke (v.r.) bei unserem Startup Familonet.

Mitgründer gesucht – Fehler 1: Nach Ähnlichkeit auswählen

Beim Suchen des Mitgründers entsteht häufig ein Zielkonflikt, der eine echte Falle sein kann:

Es ist nämlich so, dass wir Menschen gerne andere Menschen um uns herum haben, gerne Zeit mit Menschen verbringen, die so sind, wie wir selbst. Wir mögen tendenziell Menschen, die eine große Ähnlichkeit zu uns haben. Grundsätzlich suchen wir nach Menschen, die so ticken wie wir, die so denken, wie wir, die ein ähnliches Mindset haben, wie wir. Also solche Menschen, mit denen wir gut befreundet sein könnten – oder es sogar sind.

Allerdings ist es essentiell wichtig, dass du dir einen Mitgründer oder eine Mitgründerin an deine Seite holst, die im Prinzip ein Komplementär zu dir ist – dass sie also unterschiedlich zu dir ist. Diese Person sollte am besten ganz andere Kompetenzen und Erfahrungen haben, als du selbst.

Erst wenn Verantwortlichkeiten klar sind, läuft's rund

Bei uns war es damals ähnlich: Hauke und ich kamen beide gerade frisch aus unserem Master-BWL-Studium. Wir hatten beide gerade dieses Gründerseminar besucht, in dem die Idee für Familonet zum Leben erweckt wurde. Nur leider: Wir beide hätten das ganze gar nicht gründen können. Wer ein Technologie-Startup gründen möchte, der braucht natürlich die technologische Expertise. Deshalb war es für uns so essentiell wichtig, dass wir uns David, unseren Techie, an unserer Seite geholt haben.

Somit waren die Kompetenzen auf der technologischen Seite geklärt. Aber Hauke und ich hatten weiterhin Konfliktpotenzial, weil unsere Verantwortlichkeiten auf der Business-Seite weiterhin nicht geklärt waren: Wer übernimmt denn jetzt die Business-Aufgaben wie Marketing, Investor-Relations, Finanzen, Produktmanagement? Erst nachdem wir uns hier klar entschieden hatten, war die Konfliktgefahr gebannt.

Mitgründer gesucht – Fehler 2: Werte nicht beachten

Der zweite wichtige Faktor, den du den du beachten solltest, sind eure persönlichen Werte.

Während du bei den Kompetenzen und Erfahrungen auf größtmögliche Unterschiedlichkeit achten solltest, müssen eure Werte unbedingt miteinander einhergehen. Werte sind die Frage nach dem „Wie?“

Wie wollen wir zusammenarbeiten? Auf welcher Basis, auf welchen ethisch-moralischen Prinzipien? Aber auch: Arbeiten wir gemeinsam im Büro? Bauen wir eine komplette Remote-Company auf? Solche Sachen müssen zusammenpassen und übereinstimmen. (Lies hierzu auch: Persönliche Werte Test: Deine eigenen Werte finden in 8 Schritten)

Wir hatten beispielsweise am Anfang bei Familonet – noch vor der Gründung – eine vierte Person im Gründerteam. Glücklicherweise haben wir frühzeitig gemerkt, dass unsere Werte nicht zusammenpassten und haben uns getrennt. Ich schätze diese Person bis heute sehr, aber man merkte damals einfach, dass die Art und Weise, wie wir unsere Firma aufbauen und führen wollten, einfach nicht zu ihr gepasst hat.

„Ach, wird schon irgendwie gutgehen“

Viele Gründer begehen genau hier den Riesenfehler, dass sie trotzdem gründen. Dass sie über das Werte-Thema einfach hinwegsehen und sich sagen: „Ach, wird schon irgendwie gutgehen“. Geht es zu 99 % leider nicht.

Es führt leider exakt dazu, was ich regelmäßig beobachte: Gründerteams, die sich untereinander nach einer Zeit zerstreiten, sich nicht mehr verstehen, unterschiedliche Wege gehen wollen. Häufig entstehen ganz große und nicht mehr lösbare Konflikte.

Deshalb, achte auf diese beiden wichtigen Faktoren bei der Auswahl deiner Mitgründer: Die Unterschiedlichkeit euer Kompetenzen und die Gleichheit eurer Werte. Das ist die perfekte Grundlage, um miteinander etwas ganz Großes aufzubauen.

Übrigens: Alles, was du wissen musst, um zum brillanten Entscheider zu werden, die besten Mitarbeiter an deine Seite zu gewinnen und sie jeden Tag motiviert zu halten, habe ich dir im folgenden E-Book in 66 knackigen Hacks zusammengefasst, die ich gerne früher gekannt hätte (aktuell noch gratis herunterladbar!):

Mehr Sofort-Tipps für deine Weiterentwicklung zur brillanten Entscheider-Persönlichkeit?

Mitgründer gesucht? Beachte beim Suchen und Finden deiner Mitgründer unbedingt diese 2 Faktoren. Sie entscheiden über Erfolg oder Scheitern.
Mitgründer gesucht? Beachte beim Suchen und Finden deiner Mitgründer unbedingt diese 2 Faktoren. Sie entscheiden über Erfolg oder Scheitern.

In meinem aktuell noch kostenfreien E-Book „66 Talente Hacks für Leader“ (hier klicken!) habe ich 66 simple Strategien der erfolgreichsten Führungspersönlichkeiten weltweit für dich kuratiert, mit denen sie die besten Leute um sich versammeln und Großes mit ihnen erreichen.

Alle Hacks stammen aus meinem neuen Buch „Der Mitarbeiter-Magnet: 302 Hacks für Leader“, das im Haufe Verlag erschienen und auf Platz 1 der Amazon-Bestsellerlisten für BWL und Personalmanagement eingestiegen ist. Damit können Führungskräfte, Manager und Unternehmer – oder die es werden wollen – die beste Version von sich selbst werden, Top-Leute gewinnen, sie perfekt führen und lange an ihrer Seite halten.

Das E-Book kannst du hier für kurze Zeit kostenfrei herunterladen (hier klicken)!

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2021

Previous

Was uns dieser Hochwasser-Held zur Mission für Mitarbeiter lehrt

Ressourcenplanung der Mitarbeiter: 5 smarte Praxistipps für mehr Effizienz

Next

Schreibe einen Kommentar

Italian Trulli

Gratis: Dein Persönliche Werte Test

Die 8 Schritte in diesem kostenlosen PDF führen dich durch den Test für deine eigenen Werte. Damit du deine Werte klar benennen kannst und sie zu deinem Kompass im Leben werden.
Lade es dir jetzt herunter!

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.

Italian Trulli

Gratis: So erreichst du einfach und sicher deine Ziele 💪

Trage dich hier ein und ich schicke dir sofort die Materialien zum Formulieren deiner Ziele.

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.