Mehr Reichweite auf LinkedIn: die 15 besten Maßnahmen

|

Mit welchen Maßnahmen bekommt man mehr Reichweite auf LinkedIn? Welche Rolle spielt dabei der Content und wie hilft der Social Selling Index beim Wachsen als Personal Brand? All das erfährst du in diesem Artikel. Und: Du bekommst 15 brillante Tipps an die Hand, die du sofort umsetzen kannst!

Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten

Wie jede Social-Media-Plattform belohnt auch LinkedIn interessanten Content mit mehr Reichweite. LinkedIn ist dabei momentan neben TikTok das einzige soziale Netzwerk, wo man diese Reichweite noch organisch bekommen kann. Also ohne dafür bares Geld investieren zu müssen – eine riesen Chance!

Kleiner Hinweis am Rande: Um auf LinkedIn noch erfolgreicher zu werden, lohnt sich ein Blick in unsere schon veröffentlichten Artikel zum Thema:

LinkedIn Algorithmus 2022: So nutzt man ihn richtig smart

Der perfekte LinkedIn Post: 3+1 clevere Praxistipps

LinkedIn richtig nutzen – 14 Tipps für erfolgreiches Netzwerken

Welche 15 simpel-genialen Tipps helfen ganz konkret die Reichweite auf LinkedIn zu steigern?

1. Mehr Reichweite auf LinkedIn: Vervollständige dein Profil

Der erste Eindruck zählt ja bekanntlich. Achte also darauf, dass dein Profil vollständig ist. Dazu gehört auch ein ansprechendes Profilfoto.

Mit einem gut gepflegten Profil wirst du besser wahrgenommen und kommst professioneller und/oder seriöser rüber. Zudem wirst du in den Suchmaschinen besser gefunden. LinkedIn ist schließlich auch absolut SEO-relevant. Sucht jemand nach dem Namen einer Person, erscheint oft als eines der ersten Suchergebnisse das LinkedIn Profil.

2. Vernetze dich mit anderen Usern

Jeder neue Kontakt kann deine Beiträge sehen. Wenn du dich also regelmäßig mit neuen Leuten vernetzt, steigt deine Reichweite automatisch.

Kleiner Tipp: Füge einfach pro Tag drei bis fünf neue Kontakte hinzu. Dabei kann auch die Suchfunktion von LinkedIn helfen. In der Suchleiste kann man nicht nur Namen eingeben, sondern auch Berufsbezeichnungen, Schlagwörter, Hashtags oder Unternehmen.

Kleiner Hack: Um nach zwei oder mehr Begriffen zu suchen, kann man diese einfach mit einem großgeschriebenen UND verbinden:

Mehr Reichweite auf LinkedIn: LinkedIn Suche

Beim Vernetzen kannst du einfach einen ganz kurzen Gruß als persönliche Nachricht hinzufügen. Ist sympathisch und man hat gleich einen persönlicheren Einstieg.

3. Veröffentliche regelmäßig relevanten Content

„Content is king!“ – wer kennt diese Aussage nicht. Aber es ist einfach richtig, wenn man auf LinkedIn mehr Reichweite erhalten möchte. Veröffentlichte Beiträge müssen dem User einen echten Mehrwert liefern. D.h. Fokus auf Qualität vor Quantität.

Denke beim Posten auch immer an deine Zielgruppe:

  • Was passt zu ihr?
  • Was möchte sie sehen?
  • Wie kannst du ihr weiterhelfen?

Was den besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung angeht, so ist dieser im Moment wochentags zwischen 8.00 Uhr und 10.00 Uhr.

Kleine Anmerkung am Rande: Laut einer aktuellen Studie von Richard van der Blom checken ca. 60% der LinkedIn Mitglieder auch am Samstag ihren Feed. Aber nur ca. 20% veröffentlichen Content. Da bieten sich offensichtlich ganz neue Möglichkeiten …

Übrigens: Unten am Ende dieses Artikels hast du die Möglichkeit, das E-Book „3 starke LinkedIn Posting-Rezepte, die wirklich zünden“ kostenfrei herunterzuladen. Darin bekommst du 3 smarte Content-Vorlagen, um noch einfacher, schneller und effektiver richtig gute Posts zu veröffentlichen. (Download-Link unten am Ende dieses Artikels👇).

4. Sei ein Problemlöser für deine Follower

Denke immer an deine Zielgruppe und versetze dich in ihre Lage!

  • Welche Probleme haben deine Follower?
  • Welche (Weg-von- und Hin-zu-)Bedürfnisse haben sie?
  • Welche Lösungen kannst du ihnen bieten?
  • Wie kannst du ihnen helfen?

5. Sei authentisch und wecke Emotionen für mehr Reichweite auf LinkedIn

Wir wollen den Menschen hinter dem Profil kennenlernen. Überrasche deine Follower und poste Dinge, die sie vielleicht so gar nicht erwartet hätten. Öffne dich und erzähle persönliche, lustige, traurige, verrückte … Geschichten.

Nutze für mehr Reichweite auf LinkedIn die sieben menschlichen Grundemotionen und wecke sie bei deinem Netzwerk:

😃 Freude

😢 Traurigkeit

😳 Überraschung

😡 Wut

😨 Angst

🤢 Ekel

🤷‍♂️ Verachtung

6. Veröffentliche unterschiedliche Arten von Content

LinkedIn bietet verschiedene Möglichkeiten mehr Reichweite zu erreichen. Die unterschiedlichen Posting-Formate helfen, einen abwechslungsreichen Feed zu gestalten und so die Aufmerksamkeit der Follower zu gewinnen.

Nutze für deine Beiträge:

  • Texte
  • Bilder
  • Videos
  • Document Posts
  • Artikel
  • Umfragen

So wird's den Leuten nicht langweilig.

Hier hörst du die passende Folge zum Thema im Machen! Podcast:

7. Interagiere mit deinem Netzwerk

Die Community bei LinkedIn ist sehr aktiv. Nutze sie! Like, kommentiere und teile Beiträge von anderen Usern. Das bringt mehr Sichtbarkeit und damit mehr Reichweite auf LinkedIn.

Kleiner Praxistipp: Like täglich fünf Beiträge und kommentiere täglich fünf. Relativ kleiner Aufwand, aber große Wirkung!

8. Fordere andere aktiv zur Interaktion auf

Das Zauberwort für mehr Reichweite auf LinkedIn lautet Engagement.

Fordere deine Community auf, aktiv mit deinen Beiträgen zu interagieren. Wie?

  • Stelle Fragen.
  • Frage nach Meinungen.
  • Provoziere auch mal.

9. Mehr Reichweite auf LinkedIn: Sei aktiv in verschiedenen Gruppen

Auf LinkedIn gibt es unheimlich viele Gruppen zu allen möglichen Themen, Zielgruppen, Branchen etc. Darin tummeln sich bestehende und potenzielle neue Kontakte, Kunden oder Kooperationspartner.

Innerhalb der Gruppen kannst du interessante Inhalte teilen oder veröffentlichen und so die Mitglieder auf dich und dein Unternehmen aufmerksam machen.

Aber Achtung, Gruppen sollten nicht für direkte Werbung genutzt werden. Das wird nicht gern gesehen und man riskierst damit, dass LinekdIn die Reichweite beschränkt.

10. Gründe eine Engagement-Gruppe oder tritt einer bei

Engagement-Gruppen sind ein beliebtes Tool unter Influencern. Sie vernetzten sich und spielen sich gegenseitig Reichweite zu, indem alle Gruppenmitglieder mit den Beiträgen der anderen interagieren.

Dieses Prinzip funktioniert natürlich auch auf LinkedIn um mehr Reichweite zu bekommen. Wichtig, dass man nur Accounts bzw. Personen auswählt, mit denen man guten Gewissens interagieren kann. Eine solche Gruppe kann man dann entweder als WhatsApp-Gruppe aufziehen oder einfach als LinkedIn-Chat-Gruppe.

11. Verzichte auf zu viel aktives Verkaufen

Social Selling ist in aller Munde und funktioniert auf jeden Fall 1a auch auf LinkedIn. Allerdings sollte man mit allzu direkter Werbung und Verkaufssprache vorsichtig sein. Schließlich sollen sich deine Follower nicht wie im Sales-Gespräch fühlen.

Liefert man echten Mehrwert, erinnern sich die User auch an das Produkt, sobald sie es brauchen.

12. Verwende Hashtags für mehr Reichweite auf LinkedIn

Auch die richtige Verwendung von Hashtags trägt zu mehr Reichweite auf LinkedIn bei. Posts können z.B. dadurch leichter in der Suche gefunden werden.

Man sollte allerdings nicht mehr als drei bis fünf für das Thema relevante Hashtags verwenden. Andernfalls kann das dazu führen, dass die Reichweite vom System zurückgeschraubt wird.

13. Verwende Mentions

Das Erwähnen anderer Kontakte in deinen Posts hilft ebenfalls die Reichweite auf LinkedIn zu steigern. Alle Personen, die markiert werden, erhalten eine Benachrichtigung. Das bringt meist mehr Interaktion wodurch der Post mehr Menschen ausgespielt wird.

Aber auch hier gilt: alles in Maßen.

14. Analysiere deine Beiträge regelmäßig

Regelmäßiges Monitoring ist eine der Grundvoraussetzungen für eine gut funktionierende Social-Media-Strategie. Denn nur, wenn du weißt, was gut läuft und was weniger gut, kannst du deinen Content entsprechend anpassen, ausbauen etc.

Hilfreich ist dafür auch das interne Analysetool von LinkedIn selber.

Bei vielen Nutzern eher unbekannt: Der Social Selling Index (SSI), den man unter https://www.linkedin.com/sales/ssi einsehen kann. Dieses Feature schlüsselt quasi den persönlichen Wert auf und soll eine Orientierung sein, was man als Personal Brand wert ist.

Dabei kann man grob folgendes Raster anlegen:

  • bis 45: selten aktiv
  • 45 bis 60: normal
  • ab 60: überdurchschnittlich

Je besser der Wert, desto mehr Reichweite bekommt man.

15. Mehr Reichweite auf LinkedIn: Einfach loslegen und posten!

Was soll ich posten? Das ist wohl eine der Fragen, die uns alle umtreibt.

Mehr Reichweite auf LinkedIn: 3 LinkedIn Content Rezepte Vorlagen
LinkedIn Content Rezepte: 3 Vorlagen

Im aktuell noch kostenfreien E-Book „3 starke LinkedIn Posting-Rezepte, die wirklich zünden“ (hier klicken!) habe ich 3 Postings im Baukastensystem für dich zusammengestellt, womit dir das Erstellen von top LinkedIn-Posts, die viele Menschen sehen werden, ab heute unglaublich leicht fallen wird.

Außerdem siehst du echte Posting-Beispiel aus der Praxis zu jedem Rezept und erfährst, welche beliebten Fehler auf LinkedIn du unbedingt vermeiden musst, damit du regelmäßig Hunderte und Tausende Menschen erreichen kannst.

Das E-Book kannst du hier für kurze Zeit kostenfrei herunterladen (hier klicken)!

Zuletzt aktualisiert am 2. Dezember 2021

Previous

Ein besserer Chef werden: Diese 3 Techniken wirken sofort

Mentor finden: Wie du garantiert den richtigen Mentor findest

Next

Schreibe einen Kommentar

Italian Trulli

Gratis: Dein Persönliche Werte Test

Die 8 Schritte in diesem kostenlosen PDF führen dich durch den Test für deine eigenen Werte. Damit du deine Werte klar benennen kannst und sie zu deinem Kompass im Leben werden.
Lade es dir jetzt herunter!

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.

Italian Trulli

Gratis: So erreichst du einfach und sicher deine Ziele 💪

Trage dich hier ein und ich schicke dir sofort die Materialien zum Formulieren deiner Ziele.

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.