Agil arbeiten remote: 3 simple Tipps, wie es gelingt

|

Wie klappt agil arbeiten auch remote? Was ist agiles Arbeiten überhaupt? Wie kann die virtuelle Zusammenarbeit bei örtlich verteilten Teams gelingen? Welche Best Practices gibt es? Wie sieht es mit Tools aus? Um all das geht es in diesem Artikel.

Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten

Agilität, Agiles Arbeiten: Buzzwords, die man seit Jahren immer häufiger hört. Ursprünglich zu Hause im Bereich der Softwareentwicklung, nutzen heute super viele Firmen aus allen Branchen Agilität. Immer mehr Start Ups, KMUs und Konzerne fördern agiles Arbeiten – auch in Remote Teams.

Viele fallen damit aber relativ schnell auf die Nase, weil sie an der Umsetzung scheitern und das Ganze am Ende irgendwie in einem Chaos endet und die Leute weniger oder schlechtere Ergebnisse abliefern und gleichzeitig weniger glücklich und motiviert dabei sind.

Wie lässt sich das relativ einfach vermeiden?

Was ist Agilität? Eine Definition

Grundlage für agiles Arbeiten ist ein Projekt mit Komplexität und (noch) unsicherem Ergebnis. Das Team soll die Möglichkeit haben, auf dem Weg hin zu diesem Ergebnis die einzelnen Schritte immer anpassen zu können. Warum? Weil die Mitarbeiter auf dem Weg gelernt haben, was sie tun wollen, tun können, um zum Ergebnis zu kommen.

Genau das ist erstmal grundsätzlich Agilität: Auf dem Weg zum Ergebnis den Weg selbst nochmal anpassen und iterieren zu können.

Und genau hier liegt oft ein ganz, ganz großes Missverständnis vor.

Für viele Menschen heißt agiles Arbeiten: Im Prinzip kann jeder von morgens bis abends machen, was er will und dann schauen wir mal, was passiert. Und genau das ist Agilität nicht! Der wichtigste Punkt bei Agilität ist, dass auf dem Weg zum Ergebnis ganz klare Prozesse eingehalten werden.

Erst diese festen Prozesse ermöglichen das Iterieren. Denn grundsätzlich birgt es eine massiv hohe Gefahr, ein massiv hohes Risiko, dass das Chaos ausbricht und jeder das macht, was er will. Am Ende wird dann gar nichts gemeinsam produziert.

Deshalb braucht es klare Prozesse, um sich den Luxus des Iterierens leisten zu können. Solche Prozesse können z.B. in agilen Framework Methoden wie Scrum, OKRs, Kanban etc. abgebildet werden.

Ganz wichtig auch, dass diese Prozesse von allen im Team oder in der Firma eingehalten werden: vom CEO bis zum Praktikanten.

Sobald auch nur eine Person, also ein Glied in der gesamten Kette, sich nicht an die Prozesse hält, auf die sich das Team geeinigt hat, bricht dieses agile Kartenhaus in sich zusammen. Das ist genau das, was super viele Unternehmen beobachten, wenn sie ihre ersten Schritte im Bereich Agilität gehen.

Bei agilem Arbeiten in Remote Teams ist die Einhaltung der Prozesse existenziell wichtig, dass das Team erfolgreich zusammenarbeiten kann.

Damit das erfolgreich gelingt, hier 3 simple Tipps für noch besseres agiles Arbeiten im Remote Team.

Übrigens: Unten am Ende dieses Artikels hast du die Möglichkeit, das E-Book „66 Hacks für Entscheider“ kostenfrei herunterzuladen. Darin bekommst du 66 simple Sofort-Tipps, um zur noch besseren Entscheider-Persönlichkeit zu werden. Alle Tipps stammen aus meinem Buch „Der Mitarbeiter-Magnet – 302 Hacks für Leader“ (Haufe-Verlag). (Download-Link unten am Ende dieses Artikels 👇).

Agiles Arbeiten in Remote Teams – Tipp 1: Macht eine regelmäßige Retrospektive

Macht im Team am besten alle zwei Woche eine gemeinsame Retrospektive. Im Scrum Framework nennt sich das Zeremonie. Das kann einfach ein Meeting oder Workshop sein, der regelmäßig alle zwei Wochen stattfindet.

Das Team lässt gemeinsam die letzten 14 Tage der Zusammenarbeit Revue passieren. Jeder darf Vorschläge machen, wie die Zusammenarbeit noch weiter optimiert werden kann. Alle Prozesse werden noch einmal reviewt: Welche Prozesse behalten wir bei, was funktioniert gut? Welche passen wir an und auf welche Prozesse können wir verzichten?

Das ist wirklich ein magischer Moment, in dem sich das Team auf die Prozesse der Zusammenarbeit und der Kommunikation einigt und diese dann auch gemeinsam durchzieht. Jeder im Team hält sich daran.

Man kann in diesem Zuge auch einen Experten hinzuziehen, der das Meeting moderieret. Beispielsweise einen Agile Coach.

Diese Retrospektive wirklich alle zwei Wochen konsequent durchziehen. Dann wird das ein echter Game Changer für agiles Arbeiten in Remote Teams. Motivation und Happiness werden sich extrem verbessern und du als Team Lead oder Chef hast einen leichteren Job. Das Produkt wird dadurch stetig optimiert, die Kunden werden viel glücklicher mit dem, was ihr ihnen als Ergebnis liefert.

Agiles Arbeiten in Remote Teams – Tipp 2: Haltet einen festen Sprint-Rhythmus ein

Viele der agilen Tools basieren darauf, dass es einen abgesteckten Zeitraum gibt, in dem ein Ergebnis erreicht werden soll. Zum Beispiel sind es bei einem OKR Zyklus meist 3 Monate, bei Scrum ist die Zeitspanne deutlich kürzer, bei 2 bis 4 Wochen. (Lies hierzu auch: OKR Methode einführen: So werden Team-Ziele erreicht – die Anleitung)

Gebt euch selbst einen festgelegten Rhythmus. Darin einigt ihr euch im Team auf ein bestimmtes Ergebnis oder ein bestimmtes Ziel. Dann laufen alle los und erreichen gemeinsam dieses Ziel. Durch ein solches Vorgehen wissen alle Beteiligten permanent, welches Ergebnis bis wann zu erreichen ist. Gleichzeitig können sich auch alle – virtuell verteilt auf der ganzen Welt – sozusagen in ihren persönlichen Tunnel zurückziehen und an diesem Ergebnis arbeiten.

Agiles Arbeiten in Remote Teams – Tipp 3: Dokumentiert eure Prozesse genau

Haltet eure Prozesse und Arbeitsweisen stets dokumentiert fest. Wir bei Machen! haben dazu eine SOP Library (Standard Operating Procedure), ein SOP Handbuch.

Darin werden alle Prozesse, jeder einzelne Schritt, der getan wird, festgehalten. Ändert man in der Retrospektive etwas, kann man es direkt im SOP Handbuch ergänzen oder ändern.

Haltet dieses Handbuch unbedingt immer up to date und stets erweitert oder kürzt es auch wann immer nötig.

Wie kann so etwas konkret aussehen? Beantwortet werden sollten folgende Fragen bzw. es sollten folgende Schritte im SOP Handbuch vermerkt werden:

  • Was ist der Zweck?
  • Was ist der Zielzustand?
  • Was ist das Ergebnis?
  • Welche Ressourcen und Tools braucht man für den Prozess?
  • Welche Schritte muss man gehen?
  • Wie sehen die einzelnen Schritte ganz konkret aus?

Als Ergänzung kann man noch Videos mit einbinden und den ungefähren Zeitaufwand angeben. Ganz wichtig auch, unbedingt den Owner, also die verantwortliche Person, für den einzelnen Prozess vermerken.

Um all diese Dinge festzuhalten, bieten sich Tools an. Wir bei Machen! sind im Moment sehr zufrieden mit Click Up. Man kann Asana oder Notion nutzen, die Auswahl ist groß.

Auf das Tool kommt es aber am Ende nicht an. Wichtig ist, dass die Prozesse und Arbeitsweisen stets dokumentiert sind. Auf solch eine SOP Library hat dann jeder im Team oder sogar jeder in der Firma jederzeit Zugriff und weiß genau, wie Dinge getan werden.

Agiles Arbeiten remote – ein Beispiel aus der Praxis

Manuel Pistner führt seine Firma mit weltweit 140 Mitarbeitern komplett remote. Wie hat er das gemacht? Was kannst du daraus sofort für dich mitnehmen und anwenden? Das erfährst du im folgenden Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr solcher Inspirationen habe ich im folgenden E-Book zusammengestellt, das aktuell noch gratis heruntergeladen werden kann:

Von einer guten zur brillanten Entscheider-Persönlichkeit werden? 66 simple Tipps

Selbstbewusst denken, selbstbewusst sprechen und selbstbewusst handeln: Ich diesem E-Book gibt es 66 Sofort-Tipps.

Alle 66 Hacks um von einer guten zur brillanten Entscheider-Persönlichkeit zu werden in diesem E-Book stammen aus meinem Buch „Der Mitarbeiter-Magnet: 302 Hacks für Leader“ (Haufe Verlag), das zum Start auf Platz 1 eingestiegen ist:

Hier aktuell gratis herunterladen!

Zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2021

Previous

Die E-Mail-Flut bewältigen: 3 produktive Tricks aus der Praxis

Candidate Experience verbessern: 3 wirksame Kniffe fürs Recruiting

Next

Schreibe einen Kommentar

Italian Trulli

Gratis: Dein Persönliche Werte Test

Die 8 Schritte in diesem kostenlosen PDF führen dich durch den Test für deine eigenen Werte. Damit du deine Werte klar benennen kannst und sie zu deinem Kompass im Leben werden.
Lade es dir jetzt herunter!

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.

Italian Trulli

Gratis: So erreichst du einfach und sicher deine Ziele 💪

Trage dich hier ein und ich schicke dir sofort die Materialien zum Formulieren deiner Ziele.

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.