Ein besserer Chef werden: Diese 3 Techniken wirken sofort

|

Wie wird man ein noch besserer Chef? Wie lassen sich Top-Bewerber wirklich begeistern und fürs Team gewinnen? Kann man mit einem Trick das Onboarding neuer Leute aufs übernächste Level heben? Wie schafft man es, glasklar zu kommunizieren, wer welche Entscheidungen im Team trifft? Hier erfährst du 3 simple Methoden, um all diese Punkte umzusetzen!

Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten

Heute reicht es nicht mehr, sich als Chef oder Führungspersönlichkeit einfach nur auf die Ergebnisse zu fokussieren. Der Kampf um die besten Kräfte stellt uns täglich vor neue Herausforderungen. Deshalb gibt es hier 3 simple Kniffe, mit denen man als Chef noch besser wird.

1. Überzeuge Familie und Freunde deiner Top-Bewerber

Diesen Kniff habe ich vom Gründer von Foursquare bekommen. Man kennt ja die Situation: Du bist mit einer Person in Kontakt, die du gerne als Mitarbeiter hättest und die du gerne für dich oder dein Team begeistern würdest. Du merkst, im Prinzip seid ihr euch einig, dem Bewerber sagen Stelle und Team zu. Aber natürlich hat er noch einen Job, d.h. er muss erstmal seine aktuelle Stelle kündigen, um anschließend zu dir zu wechseln.

Jetzt kommt ein entscheidender Moment. Um diese Person auch wirklich für dich zu gewinnen, musst du als Chef oder Führungspersönlichkeit nicht nur ihn selbst von dir und deiner Firma überzeugen, sondern v.a. auch seine Familie und Freunde. Das sind die stärksten Influencer für diese Person.

Wenn der Bewerber nach eurem Gespräch nach Hause geht und von dir und deiner Firma erzählt, dann wird der Partner vielleicht sagen: „Ja, aber guck mal, hast du dir das jetzt wirklich gut überlegt? Du hast doch einen guten Job und du kennst das Unternehmen noch gar nicht so richtig. Vielleicht wartest du lieber noch ein halbes Jahr. Oder vielleicht passt es nächstes Jahr besser … .

Zack! So schnell kann es gehen und der Bewerber springt wieder ab. Deshalb ist es super wichtig, seinen engsten Kreis auf deiner Seite zu wissen.

Wie kriegt man das jetzt am besten hin? Schließlich kann man ja nicht einfach hinfahren und klingeln.

Da gibt es eine genial-simple Technik.

Nach dem Gespräch mit dieser Person, schickst du ihr einfach per E-Mail oder per WhatsApp ein ganz kurzes Video. 2 oder 3 Minuten reichen völlig aus. Das Filmchen muss nicht high end produziert sein, ein kleines Video von dir oder ein ansprechendes Imagevideo der Firma sind perfekt. Hier kannst du nochmal deine Firma, dein Team, dein Produkt etc. vorstellen. Vielleicht kommen ja auch andere Teammitglieder zu Wort.

Dazu kannst du dem Bewerber kurz mitteilen: „Schau mal, ich hab hier noch ein kleines Video für dich. Falls du später mit deiner Familie oder deinen Freunden über uns sprichst, dann zeig es ihnen doch gern. So wissen sie auch, worum es geht.“

Diese Methode habe ich schon oft ausprobiert. Klappt gut! Denn trotz allen Pros und Contras, die der Bewerber bei seiner Entscheidungsfindung abwägt, am Ende entscheidet der Bauch. Und mit diesem kleinen Video hast du viele, viele Pluspunkte auf der emotionalen Seite gesammelt.

Übrigens: Unten am Ende dieses Artikels hast du die Möglichkeit, das E-Book „66 Hacks für Entscheider“ kostenfrei herunterzuladen. Darin bekommst du 66 simple Sofort-Tipps, um zur noch besseren Entscheider-Persönlichkeit zu werden. Alle Tipps stammen aus meinem Buch „Der Mitarbeiter-Magnet – 302 Hacks für Leader“ (Haufe-Verlag). (Download-Link unten am Ende dieses Artikels 👇).

2. Ein besserer Chef werden: Erstelle ein mitarbeitergeneriertes Onboarding-Wiki

Nach einem erfolgreichen Recruiting-Prozess hat der neue Mitarbeiter den Vertrag unterschrieben. Next Step: Onboarding.

Wie kann man den ersten Arbeitstag der neuen Person clever aufs nächste Level heben? Mit dem mitarbeitergenerierten Onboarding-Wiki. Klingt komplizierter als es ist.

Geh zu der Person hin, die zuletzt bei dir in der Firma eingestellt wurde und bitte sie, ganz unkompliziert ein paar Bullet Points in ein Google Dokument zu schreiben:

  • Was waren die Dinge, die sie am ersten Tag gern gewusst hätte?
  • Wo findet man was?
  • Wen muss ich ansprechen, wenn es um dieses oder jenes Thema geht?
  • Wie funktioniert die Kaffeemaschine?

Das kannst du dann ganz einfach als Basis für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter nutzen und ständig erweitern bzw. anpassen. Weise den neue Mitarbeiter explizit darauf hin, Punkte die ihm auffallen zu vermerken. So hast du immer ein topaktuelles und gepflegtes Onboarding-Wiki. Die Einarbeitung kostet Energie und Zeit, mit einem solchen Handbuch wird sie aber auf jeden Fall sehr viel schneller, effektiver und effizienter.

Mit dieser Methode wirst du nicht nur als Chef besser, sie dient nebenbei auch dazu, das richtige Mindset im Team zu verankern: Wir helfen uns gegenseitig! (Lies hierzu auch: Mitarbeiter motivieren: 8+1 Sofort-Tipps und Beispiele)

3. Nutze die 4 Entscheidungs-Quadranten und kommuniziere klar mit deinem Team

Gehen wir noch einen Schritt weiter. Der neue Mitarbeiter hat seine ersten Tage hinter sich. Oder vielleicht bist du als Führungskraft neu ins Team gekommen und hast die erste Einarbeitung abgeschlossen. Wie klappt eine glasklare Kommunikation intern?

Hier kann der sogenannte Entscheidungs-Quadrant eine große Hilfe sein, um als Chef besser zu werden. So schafft man es, früh ans Team zu kommunizieren und für klares Erwartungsmanagement zu sorgen.

Wie funktioniert das? Mache deinen Leuten klar, was euer Ziel ist. Ihr wollt richtig coole Dinge miteinander produzieren, eine gute Zeit miteinander haben und tolle Sachen machen. Dazu muss von Anfang an das Erwartungsmanagement klar sein und es muss klar sein, wie Entscheidungen bei euch im Team getroffen werden.

Dazu malst du 4 Quadranten auf. Also einfach ein Viereck, das zweimal geteilt ist. Oben links steht „Ich“, daneben „Ich +“, im dritten Quadranten steht „Wir“ und im vierten steht „Ihr“. Kann man natürlich auch umdrehen und mit „Ihr“ oben links beginnen.

Besserer Chef werden: 4 Entscheidungs-Quadranten; 2x2 Entscheidungsmatrix
Die 4 Entscheidungs-Quadranten

Eingetragen werden folgende Punkte:

1. Ich-Quadrant:

Hier schreibst du ganz einfach die Entscheidungen rein, die du als Führungskraft triffst.

2. Ich-+-Quadrant:

Das sind Entscheidungen, die auch du als Führungskraft triffst. Aber bei denen du dir vorher von Anderen Input und Meinungen einholst.

3. Wir-Quadrant:

Diese Entscheidungen werden gemeinsam, demokratisch getroffen.

4. Ihr-Quadrant:

Diese Entscheidungen fällen die anderen Teammitglieder. Du als Führungskraft fügst dich dem komplett.

Wenn man das einmal so klar gemacht hat, dann betreibt man damit von Anfang an ein sehr gutes Erwartungsmanagement. Die Leute wissen direkt, woran sie sind und mit was sie rechnen müssen.

Als Chef besser werden: noch mehr Tipps

Weitere Tipps und Tricks rund um die Themen Mitarbeiterauswahl und Onboarding seht ihr in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr solcher Inspirationen habe ich im folgenden E-Book zusammengestellt, das aktuell noch gratis heruntergeladen werden kann:

Von einer guten zur brillanten Entscheider-Persönlichkeit werden? 66 simple Tipps

Selbstbewusst denken, selbstbewusst sprechen und selbstbewusst handeln: Ich diesem E-Book gibt es 66 Sofort-Tipps.

Alle 66 Hacks um von einer guten zur brillanten Entscheider-Persönlichkeit zu werden in diesem E-Book stammen aus meinem Buch „Der Mitarbeiter-Magnet: 302 Hacks für Leader“ (Haufe Verlag), das zum Start auf Platz 1 eingestiegen ist:

Hier aktuell gratis herunterladen!

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2021

Previous

LinkedIn richtig nutzen – 14 Tipps für erfolgreiches Netzwerken

Mehr Reichweite auf LinkedIn: die 15 besten Maßnahmen

Next

Schreibe einen Kommentar

Italian Trulli

Gratis: Dein Persönliche Werte Test

Die 8 Schritte in diesem kostenlosen PDF führen dich durch den Test für deine eigenen Werte. Damit du deine Werte klar benennen kannst und sie zu deinem Kompass im Leben werden.
Lade es dir jetzt herunter!

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.

Italian Trulli

Gratis: So erreichst du einfach und sicher deine Ziele 💪

Trage dich hier ein und ich schicke dir sofort die Materialien zum Formulieren deiner Ziele.

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.